IntarS MDE

Maschinendatenerfassung

Mit IntarS MDE werden zyklusorientierte Fertigungsmachinen über eine IO-Box V4 (bis zu 16 Maschinen je Box) direkt an IntarS ERP angebunden. Die Box nimmt MDE-Signale auf. Die Daten (Maschine mit Zeitstempel) holt IntarS MDE direkt per http oder als gespeicherte Datei ab und verarbeitet diese als BDE-Meldung im ERP.

Werden vorgegebene Zykluszeiten überschritten, wird automatisch eine Störung gemeldet. Über ein Tablet kann der Grund der Störung angegeben werden. Die Störung kann hier manuell beendet werden bzw. wird diese mit dem nächsten MDE-Signal beendet. Der Fertigungsfortschritt über die MDE-Meldungen sowie Störungen und abweichende Zykluszeiten lösen eine automatische Neuterminierung im Leitstand aus.

Intars MDE läuft auch unabhängig von IntarS ERP und kann somit auch an andere ERP-Systeme angebunden werden.

IntarS ERP

  • automatische Fertigungsplanung auf Basis vorgegebener Kriterien
  • Visuelle Darstellung im Leitstand
  • Leitstand in Echtzeit durch Istmengen und -zeiten aus der MDE-Anbindung (Zyklen, Störzeiten)

IntarS MDE

  • Maschinen- und Personalzuordnung
  • Umplanung, Ein- und Abrüsten sowie Angabe von Störgründen über Tablet oder PC
  • Erfassung der Maschinenlauf- und Störzeiten mit Angabe von Störgründen

IO-Box V4

  • nimmt MDE-Signale auf und stellt diese für IntarS MDE bereit

Haben Sie Fragen zur Nutzung unserer MDE-Lösung, dann rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir sind gerne für Sie da!


Download Flyer